StartseiteNewsVandalismus

Vandalismus

Am Mittwoch dem 03.04.2019 ist es zu einer schweren Vandalismus-Aktion beim Stupa für den Frieden in Grafenwörth gekommen.

Beim mittleren Umgang wurde eine gefährliche bzw. terroristische Drohung auf die Fassade gesprüht: "ACHUNG HIER WIRD GESPRENGT". Am oberen Umgang wurden fünf Hakenkreuze auf die fertige Kuppel gesprüht. Offensichtlich schrecken die Gegener des Stupa für den Frieden nicht vor strafrechtlich relevanten Aktionen zurück.
Der ungeheuerliche Fall gehört aufgeklärt! Wir hoffen, dass die Täter ausgeforscht werden und der entstandene Schaden ersetzt wird.
Von Seiten des Stupa-Institutes werden in den nächsten Tagen Konzepte evaluiert, ob eine Überwachung des Stupa-Areals notwendig ist. Dies kann von einer Videoüberwachung bis hin zu einer ständigen personellen Anwesenheit am Stupa-Areal reichen.

Unsere Betroffenheit über diesen Missbrauch des Stupas für den Frieden können wir gar nicht nicht in Worte fassen und hoffen, dass es sich hier um eine einzelne Aktion gehandelt hat. Gerne stehen wir allen Interessierten für Fragen zu dem Zweck und der zukünftigen Nutzung des Stupas für den Frieden zur Verfügung.  

Kurier Berichterstattung

Berichterstattung mit Video

Pressestimmen

Stupa in Grafenwörth mit Hakenkreuzen beschmiert
Unbekannte beschmierten Stupa in Grafenwörth mit Hakenkreuzen- VIENNA.AT
Buddhistische Stupa im Bezirk Tulln mit Hakenkreuzen beschmiert- DiePresse.com
Buddhistischer Stupa mit Hakenkreuzen beschmiert- Heute.at
Stupa in Grafenwörth wurde beschmiert - NÖN.at

ImpressumKontaktAGB
2006 - Alle Rechte vorbehalten - created by www.web-design.gs