StartseiteAktuelles Vom Dalai LamaVideosÜber die Entscheidung, vegetarisch zu leben:

Über die Entscheidung, vegetarisch zu leben:


Übersetzung:

"Das Leben ist einem stummen Geschöpf, einem Tier ebenso lieb und wert, wie es das einem Menschen ist. Genauso wie ein Mensch danach strebt, glücklich zu sein und Schmerz und Leiden fürchtet, genauso wie wir leben möchten und nicht sterben, genau so ist es auch bei den anderen Geschöpfen."
Der 14. Dalai Lama

"Das Essen von Fleisch löscht den Keim des Großen Mitgefühls aus." Buddha

"Sieh in allen lebenden Wesen Deinen Vater oder Deine Mutter, und liebe sie, als wärest Du ihr Kind". Atisha

"Auch wenn wir nicht völlig gewaltfrei sein können, - indem wir vegetarisch leben, können wir in die Richtung von Nicht-Gewalt gehen." Thich Nath Hanh

"Jemand der tötet, dessen Leben wird verkürzt sein, und jemand, der Schaden zufügt, wird selbst umso mehr geschädigt werden." Nagarjuna

"Wenn jemand keinerlei lebendes Wesen schädigt und nicht tötet und auch andere nicht dazu veranlasst zu töten, dann ist jene Person ein wahrhaft spirituell Praktizierender." Buddha

"Vegetarisch zu leben macht es uns leichter, unsere liebende Güte und unser Mitgefühl zu vermehren." Thich Thanh Tu

"Ich sehe keinerlei Grund dafür, warum Tiere geschlachtet werden sollten, um als menschliche Nahrung zu dienen, wenn es dafür so viel Ersatz gibt. Schließlich kann der Mensch gut ohne Fleisch leben." Der 14. Dalai Lama

"Ob man es aus einem allgemeinen Blickwinkel betrachtet oder von einem spezifischen Gesichtdspunkt her, es ist wichtig, kein Fleisch zu essen." SH. der 17. Karmapa

"Aus Furcht davor, einem fühlenden Wesen Schrecken zu verursachen, möge ein Bodhisattva, der seine Disziplin darauf hin ausrichtet, Mitgefühl zu verwirklichen, sich des Fleischessens enthalten." Buddha

"Wenn wir einerseits Mantras rezitieren und auf der anderen Seite Fleisch von fühlenden Wesen essen, dann stimmen unsere Worte und unsere Handlungen nicht überein." Drubwang Rinpoche

"Ich habe den festen Entschluss gefasst, nicht zu töten und andere nicht töten zu lassen, und keinerlei Töten in der Welt, in meinem Denken und in meiner Lebensweise zu unterstützen." Thich Nhat Hanh

"Um einen menschlichen Magen zu befriedigen, werden so viele Leben fortgenommen. Wir müssen die vegetarische Lebensweise propagieren. Das ist äußerst wichtig." Der 14. Dalai Lama

"In jedem Land auf dieser Welt wird das Töten von menschlichen Wesen verurteilt. Die buddhistischen Verhaltensregel des Nicht-Tötens reicht darüber hinaus und schließt alle lebenden, alle fühlenden Wesen mit ein." Thich Nhat Hanh

GästebuchImpressumKontaktIhre Meinung zum Stupabau
2006 - Alle Rechte vorbehalten - created by www.web-design.gs